Back to Top

sport1.jpg

 

Presse

 

Sommerturnier bei der RSG Fasanenhof Klein-Auheim

Siegerin der Kreismeisterschaft Main-Kinzigtal:
Justine Koch auf „Namur de Quidam“
von der RSG Fasanenhof Klein-Auheim

 

Nach 22 Monaten des Stillstandes fand am vergangenen Wochenende vom 20. bis 22. August erstmals wieder ein Freilandturnier mit Kreismeisterschaft Springen des KRB (Kreisreiterbundes) Main-Kinzigtal, mit Qualifikation zum PSJ-Spring-Cup Hessen 2021,mit Qualifikation zum Halbfinale des NÜRNBERGER Burgpokals der Hessischen Junioren 2021 und dem „Großen Preis der Sparkasse Langen-Seligenstadt“ statt.

Seit Monaten schon waren der Vorstand, Vereinsmitglieder und Helfer dabei, unter erschwerten Bedingungen ein coronakonformes Hygienekonzept zu erarbeiten, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

In 17 Spring- und Dressur-Prüfungen bis Klasse M** verschiedenster Wertungsklassen konnten sich Reiter und Amazonen messen. 

Ein spannendes Ereignis war wieder der „Große Preis der Sparkasse Langen-Seligenstadt“, einer Springprüfung der Klasse M** mit einer Hindernishöhe von 1,35 m. Hier war Regina Büttner auf „Lillyfee S“ vom Jagd-Club Hofgut Hauenstein e.V. erfolgreich mit 0 Fehlern in einer Zeit von 66,98 sec.

Erstmals wurde auch ein PSJ-Spring-Cup 2021 Hessen ausgetragen, an dem die Einsteiger der Jahrgänge 2005 bis 2013, die in einem Hessischen Reitsportverein eingetragen sind, teilnehmen konnten.

Hier siegte Milena Helly vom LRFV Rimbach u.U.e.V. auf „La Fee 34“ mit einer Wertnote von 8,5. Der 13 Jahre alte Louis Liposcak vom gastgebenden Verein erzielte auf „Zitnas Vivaldi“ einen sehr guten 6. Platz.

Auch in der Qualifikation zum Halbfinale des NÜRNBERGER Burgpokals (einem Stil-Spring-Wettbewerb und einem Dressurwettbewerb) konnten sich die hessischen Junioren 2021 wieder beweisen.

In der Springpferdeprüfung Kl. A* erzielte Moritz Eger auf „Don Johnson GS“ mit einer Wertnote von 7,7 einen beachtlichen 8. Platz, gefolgt von Vereinskollegin Justine Koch auf „Dua Lipa F“, Wertnote 7,6 und einem 10. Platz.

In der Springprüfung Kl. A** setzte sich Janusz Kuhn auf „Dougie Douglas Bec“ durch und holte sich mit einer Wertnote von 8,4 den Sieg. 

In der Springprüfung Kl. L, 1. Abt. belegte Lea Hein auf „Strohpuppe“ mit 0 Fehlern in einer Zeit von 62,85 sec. einen hervorragenden 2. Platz und konnte die silberne Schleife mit nach Hause nehmen.

Auch in der 2. Abt. errang Lea Hein mit einem weiteren Pferd „Clip my Jonny“ mit 0 Fehlern und 66,64 sec. einen 4. Platz, dicht gefolgt von Moritz Eger auf „Cape Caneveral 8“ und ebenfalls 0 Fehlern, aber 68,20 sec. und damit dem 5. Platz.

In der Springprüfung der Kl. M* konnte wiederum Lea Hein vom gastgebenden Verein auf „Locomotion S“ eine Platzierung, den 9. Platz, für sich verbuchen.

Damit war Lea Hein die erfolgreichste Amazone der RSG Fasanenhof auf diesem Turnier. 

Aber auch die Nachwuchsreiterinnen konnten sich über gute Platzierungen freuen.

In der 1. Abt. des Reiter-Wettbewerbs Schritt-Trab belegte Finja Bender auf „La Pitufina“ mit einer Wertnote von 7,2 den 2. Platz und Celine Heissig auf „Heliena V.D. Falieberg“ mit Wertnote 7,0 den 3. Platz.
In der 2. Abt. dieser Prüfung kam Betty Benner auf „White Diamond“, Wertnote 7,0, auf den 4. Platz.
In der 1. Abt. des Reiter-Wettbewerbs Schritt-Trab-Galopp errang Leni Brück auf „Royal Flush 15“ den 6. Platz, Wertnote 7,0.
In der 2. Abt. dieser Prüfung konnte Smilla Fee Hieb auf „Cuffstown Socks“ einen 4. Platz belegen mit einer Wertnote von 7,2.
In der 3. Abt. bekam Luca Liposcak auf „Zitnas Vivaldi“ die silberne Schleife für einen hervorragenden 2. Platz.

Das Highlight am späten Nachmittag des abschließenden Turniersonntags war die Ehrung der Kreismeister Main-Kinzigtal im Springen.
Auch hier konnten die Reiterinnen und 1 Reiter der RSG Fasanenhof sehr gute Erfolge erzielen:
Janusz Kuhn Platz 2 LK 2, auf „Lecker Mädche“
Justine Koch Platz 1 LK 4, auf „Namur de Quidam“
Ulrike Schlag Platz 3 LK 6, auf „Attention please 2“
Lea Hein Platz 3 LK 4, auf „Clip my Jonny“.  

Der Vorstand der RSG Fasanenhof freut sich über die tollen Erfolge und gratuliert der Kreismeisterin Justine Koch zu Ihrem Sieg, Janusz Kuhn zu seinem 1. Platz und natürlich allen Platzierten an dieser Stelle nochmal sehr herzlich.

Angelika Berninger
(Pressewart)
25.08.2021

 

Reitabzeichenprüfung bei der RSG Fasanenhof

in Hanau / Klein-Auheim

14 junge Reiterinnen und Reiter sowohl vom Fasanenhof Klein-Auheim als auch Anwärter anderer Reitvereine haben am 22.02.2020 ihr reiterliches Können in Theorie und Praxis unter Beweis gestellt und absolvierten ihre Prüfungen in den verschiedensten Kategorien.

 

Weiterlesen: Reitabzeichen 2020 - Pressebericht

 

Klein-Auheimer Reiter mit bewährter Führung

Wahlen bei der RSG Fasanenhof

 

Klein-Auheim - Michael Schirmer bleibt Vorsitzender der Reitsportgemeinschaft Fasanenhof (RSG).

Bei der Jahreshauptversammlung am 02.02.2020 wurde der seit 1995 amtierende Vereinschef für ein weiteres Jahr einstimmig bestätigt. Ebenfalls einstimmig wiedergewählt wurden die stellvertretende Vorsitzende Charlotte Sticher und Sportwart Ralph Eger. Es folgten weitere einstimmige Wahlergebnisse, nämlich Pamela Berninger als Kassiererin, Lara Holle als Jugendwartin und Angelika Berninger als Pressewartin. Sie alle hatten diese Funktionen schon in der Vergangenheit inne.
Für die nicht mehr zur Verfügung stehende Schriftführerin Kim Schreiber wurde Andrea Hain zur Nachfolgerin gewählt, ebenfalls einstimmig.

Vorstand 2020

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2020

Kreisreiterball des KRB Main-Kinzigtal in Bruchköbel

Beim Kreisreiterball des Main-Kinzig-Kreises am 25.01.2020 in Bruchköbel wurden im Rahmen der Erfolgreichstenehrung drei Reiterinnen und ein Reiter der RSG Fasanenhof Klein-Auheim für ihre Turniererfolge der vergangenen Saison geehrt. Janusz Kuhn auf Platz 1 der Leistungsklasse 2 (Springen). Ulrike Schlag auf Platz 2 der Leistungsklasse 5 (Springen). Laura Hain auf Platz 3 der Leistungsklasse 6 (Springen) und Sina Hain in der Leistungsklasse 6 (Dressur).

Im Landes-Nachwuchsvierkampf in den Disziplinen: Reiten (Dressur und Springen), Schwimmen und Laufen nahmen die Reiterinnen Laura Hain und Lina-Marie Rost von der RSG Fasanenhof teil und waren, gemeinsam mit Shiva Amidala und Naira Inaya Lindenberger, Lena Bielich, Leonie Seidel und Emma Wagner von anderen Vereinen, erfolgreich und wurden an diesem Abend nochmals geehrt.

Am 06. und 07. März wird in Hünfeld der diesjährige Landes-Nachwuchsvierkampf ausgetragen. Für den Kreisreiterbund Main-Kinzigtal werden auch dieses Jahr wieder 2 Mannschaften starten. Von der RSG Fasanenhof mit dabei werden Lina-Marie Rost und Louis Liposcak sein, neben den neuen Vierkampf-Teammitgliedern Victoria Tag und Amelie Ganz. Es wird bereits schon länger fleißig trainiert.
Alle Daumen sind für den diesjährigen Wettkampf fest gedrückt!

RSG Fasanenhof Klein-Auheim e.V. blickt stolz auf ein erfolgreiches Turnierjahr 2019 zurück

Im festlich geschmückten, voll besetzten Saal des „Grünen Baum“ kamen die Reiterinnen und Reiter mit Familien und Freunden zur traditionellen Weihnachtsfeier zusammen.
Der 1. Vorsitzende, Michael Schirmer, bedankte sich nach der Begrüßung für das zahlreiche Erscheinen und zog eine sehr positive Bilanz über die zurückliegende Reitturnier-Saison.
Zunächst ehrte Schirmer für 40-jährige Mitgliedschaft Hagen Egelseer und Klaus Schlotthauber, die die Ehrung leider nicht persönlich entgegen nehmen konnten. Für 10-jährige Mitgliedschaft wurden Nicole Reitz, Isabell Fuzy, Sarah Tscharntke und Sophie Tscharntke geehrt.

Weiterlesen: Weihnachtsessen mit Sportlerehrung

 

5. Platz für die Mannschaft der RSG Fasanenhof

bei der

Jugend-Cup-Mannschaftswertung des KRB Main-Kinzigtal

in Langenselbold

am 21. und 22. September 2019

 

Jugendcup Mannschaft 2019

 

Auch dieses Jahr startete unsere Jugendmannschaft beim Turnier in Langenselbold der Reitschule Fuchs mit Jugendcup-Mannschaftswertung. In zahlreichen Prüfungen beginnend mit der Führzügelklasse bis hin zu A*-Dressur und A*-Springen konnte sich unser Mannschaft bestehend aus Charlotte Kück, Leonie Schwertz, Leonie Bussian, Laura Hain, Sina Hain, Luca Liposcak, Louis Liposcak, Betty Benner, Talea-Sophie Rost und Lina-Marie Rost platzieren und somit in der Jugendcup-Mannschaftswertung den 5. Platz erreichen.

 

Paddocks sind fertig

Am 1. Dezember 2019 war es soweit, 7 weitere Paddocks mit einer Größe von 18qm im Eingangsbereich des Stalls wurden fertiggestellt.

Ulrike Schlag gewinnt die Springprüfung der Klasse A **

Großartiger Saisonabschluss beim Hallen-Herbstturnier auf der

Reitsportanlage der RSG Fasanenhof in Klein-Auheim

Am letzten Oktoberwochenende trafen sich wieder große und kleine Reiter, um in 12 Dressur- und Springprüfungen verschiedenster Schwierigkeitsklassen ihr Können im Viereck zu präsentieren. Der Samstag war ganz den Dressurreitern gewidmet. Hier gingen überwiegend Nachwuchsreiterinnen und –reiter an den Start. 

Im Führzügel-WB belegte Betty Benner auf ihrem Pony „White Diamond“ einen 3. Platz.

In der 1. Abt. des Reiter-WB Schritt-Trab freute sich Celine Heissig auf „Heliena V.D. Falleberg“ über ihren ersten Erfolg, einem 2. Platz mit einer Wertnote von 7,5.

In der 2. Abt. waren Smilla Fee Hieb auf ihrem Pony „Cuffstown Socks“ ebenfalls mit dem 2. Platz erfolgreich, gefolgt von Annika Kück auf „Riccis Nina“, die sich den 4. Platz sicherte.

In der 3. Abt. dieses Reiter-WB`s konnte Luca Liposcak, eine der jüngsten kleinsten Amazonen einen hervorragenden 2. Platz erzielen.

Einen 3. Platz in der 1. Abt. des Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp holte sich Nina Reus auf ihrer Stute „Blaze“, Wertnote 6,5. 

In der 2. Abt. dieser Prüfung waren Charlotte Kück auf „Riccis Nina“ mit dem 3. Platz und Talea-Sophie Rost auf „Mr. Snowy“ mit dem 4. Platz erfolgreich.

Im Dressur-WB überzeugten Sina Hain auf „Sir Bobby Black`n White“ mit einem 4. Platz und einer Wertnote von  6,9, gefolgt von  Lara Holle auf „Cuffstown Socks“, die mit nur einem Zehntel Differenz in der Wertnote den 5. Platz belegen konnte.

Beim Dressurreiter-WB sicherte sich Lina-Marie Rost auf „Mr. Snowy“ einen 5. Platz. 

Einen hervorragenden 2. Platz konnte Tina Benner in der Dressurprüfung Kl. A* und einer Wertnote von 6,9  für sich verbuchen.

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen des Springsports. Hier wurden die Siege in den Springprüfungen vom Springreiter-WB bis zum mit 250 € dotierten „Großen Preis der Sparkasse Langen-Seligenstadt“, einem L-Springen mit Stechen, ausgeritten.

Im E-Springen waren gleich 1 Reiter und 2 Amazonen erfolgreich.

Mit einem herausragenden 2. Platz, Wertnote 7,3, überzeugte hier Louis Liposcak auf „Zitnas Vivaldi“. Lina-Marie Rost auf „Catching Fire EM“ lag mit einer Wertnote von 7,1 direkt dahinter auf dem 3. Platz. Und auch Melissa Kämmerer auf „Blaze“ freute sich über ihren 9. Platz, Wertnote  6,8. 

In der 1. Abt. des Stilspring-WB`s machte Louis Liposcak seinen zweiten Erfolg dieses Turnieres perfekt und sprang mit „Zitnas Vivaldi“ auf den 5. Platz.

In der 2. Abt. dieser Prüfung konnte Laura Hain auf „Little Miss Sunshine 5“ einen sehr guten 2. Platz, Wertnote 7,5, erreichen. Auch sie erzielte einen weiteren Erfolg an diesem Turnierwochenende.

In der Stilspringprüfung Kl. A*  war Laura Hain auf „Little Miss Sunshine“ mit einem 5. Platz erfolgreich. Fabienne Distel wurde gleich bei ihrer ersten Turnierteilnahme auf ihrem neuen Pferd „S-Class“  mit einem 6. Platz und einer Wertnote von 6,6 belohnt.

Den Sieg in der Springprüfung Kl. A**  konnte Ulrike Schlag auf „Attention please 2“ mit einem fehlerfreien Ritt in 54,27 Sek. für sich verbuchen. Hier brachte ihr der rasant gerittene, kürzere Weg im Parcours den gewünschten Erfolg.

Einen 5. Platz belegte in dieser Prüfung Ulrike Sussner auf „Comersannt“, die ebenfalls fehlerfrei blieb.

Das mit Spannung erwartete letzte Springen dieses Turnierwochenendes, das L-Springen mit Stechen, war das Highlight des Sonntagnachmittags. Vor voll besetzter Tribüne und unter tosendem Beifall ihrer Vereinsfreunde blieb Rabea Käbisch auf ihrem Schimmel „Chambertin Blanc“ sowohl im ersten Umlauf als auch im Stechen fehlerfrei und konnte sich mit einer Zeit von 40,90 Sek. über einen hervorragenden 4. Platz freuen.

Am Ende dieses gelungenen Turnierwochenendes dankte der 1. Vorsitzende der RSG Fasanenhof, Michael Schirmer, allen Reiterinnen und Reitern für ihren sportlich fairen Einsatz. Sein besonderer Dank galt den Sponsoren, die das Turnier wieder durch großzügige Spenden unterstützten.

Alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer haben wieder mit viel Engagement und Herzblut die Reiter, ihre Familien und die  zahlreichen Besuchern in bekannter Weise hervorragend bewirtet, resümierte Schirmer.  

So konnte die RSG mit zwei spannenden, erfolgreichen  Turniertagen ihre Reiterinnen und Reiter zum Saisonabschluss  zufrieden in die Winterpause schicken.

 

 

 

Ehrungen auf dem Kreisreiterball 2019

des KRB Main-Kinzigtal

 

Geehrte auf dem Kreisreiterball 2019

 

Am 02.01.2019 wurden auf dem Kreisreiterball des Kreisreiterbundes Main-Kinzigtal gleich sechs Mitglieder der RSG Fasanenhof für ihre sportlichen Leistungen 2018 geehrt.

Von links nach rechts:

  • Moritz Eger, 3. im Springen der Leistungsklasse 4
  • Laura Hain, 2. im Springen der Leistungsklasse 7
  • Ulrike Schlag, 3. im Springen der Leistungsklasse 5
  • Sina Hain, 3. in der Dressur der Leistungsklasse 6
  • Justine Koch, 3. im Springen der Leistungsklasse 3
  • Janusz Kuhn, 1. im Springen der Leistungsklasse 3 (in Abwesenheit)

 

Jahreshauptversammlung wählte Vorstand für 2019

 

Vorstand 2019

 

Auf der Jahreshauptversammlung am 03. Februar 2019 wurde der Vorstand der RSG Fasanenhof wie folgt gewählt:

1. Vorsitzender: Michael Schirmer

2. Vorsitzende: Charlotte Sticher

Sportwart: Ralph Eger

Kassiererin: Pamela Berninger

Pressewartin: Angelika Berninger

Jugendwartin: Lara Holle

Schriftführerin: Kim Schreiber